Endoskopische Untersuchungen

Welche endoskopischen Untersuchungen führen wir durch:

Gastroskopie (Magenspiegelung) und  Koloskopie (Darmspiegelung), bei der selbstverständlich auch Polypen mittels Elektroresektion oder mit der Zange abgetragen werden. Nach Vereinbarung führen wir auch Rektoskopie/Proktoskopie zur Beurteilung des Enddarms  einschließlich Hämorrhoidentherapie durch.

Endoskopische Untersuchungen, insbesondere die Koloskopie führen wir gern mit einer Sedierung, das heißt unter Verwendung von Beruhigungsmitteln durch. Hier kommen die Medikamente Midazolam und/oder Propofol zum Einsatz.
Ein Aufwachraum steht zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend der Leitlinien zur Sedierung geschult. Als alternative Methode bieten wir bei der Koloskopie die Lachgasanalgesie mit Livopan, einem Lachgas-Sauerstoff-Gemisch, an. Diese Variante ist interessant für Patienten, für die eine Einschränkung der Fahrtauglichkeit nach der Untersuchung nicht akzeptabel ist.

Die koloskopischen Untersuchungen können auch mittels Kohlendioxid-Insufflation erfolgen.  
Die bisher übliche Verwendung von Raumluft zur Insufflation kann speziell nach Beendigung der Koloskopie zu unangenehmen Beschwerden führen. In einigen Fällen klagen Patienten auch Stunden nach der Untersuchung über blähungsbedingte Schmerzen. Die Verwendung von CO2  verringert diese Beschwerden drastisch. CO2  kann 150 mal schneller abgebaut werden und reduziert so das Schmerzempfinden nach der Untersuchung signifikant, wie auch in kontrollierten Studien gezeigt werden konnte.

Ein Wort zur Hygiene:

Die Beachtung der Hygienerichtlinien des Robert-Koch-Instituts Berlin stellt sicher, dass Geräte und Räume den modernen Anforderungen entsprechen. Das Labor Dres. Thorausch und Mydlak überprüft kontinuierlich die Qualität von Desinfektion und Sterilisation. Zudem führen wir dokumentierte Selbstkontrollen unserer Endoskope und Aufbereitungsgeräte durch. Somit können Sie als Patient sicher sein, dass sich die Untersuchungsgeräte und -räume in hygienisch einwandfreiem Zustand befinden.

Unser Service

round-telefonTelefon: 0355/42 10 17
Telefax: 0355/48 89 638

 
 

round-emailzum Kontaktformular

 
 

round-mail Praxis
Dr. med. Uwe Göbel
Leipziger Str. 45 b | 03048 Cottbus

 
 

round-sprechzeitenSprechzeiten
Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di, Do 14.00 -18.00 Uhr

 
 

Zertifikat 2017 CEDZertifikat 2017 HepatologieZertifikat 2017 kapselendoskopie